Airtrack-Flächen

BAF - groupSelbstverständlich gibt es nach oben keine Grenze. Es ist unproblematisch möglich aus jedem Ausgangsmaterial auch eine Fläche herzustellen. Diese kann entweder am Stück oder auch modular erstellt werden. Im Video sehen Sie eine Airtrackfläche, die wir für unseren belgischen Partner Eurogym gefertigt haben.

 

BAF - packGrundlage für diese Fläche ist die HP20. Wie man an der Fläche sehen kann, ist es problemlos möglich unzählige Bahnen des Doppelwandgewebes aneinander zu kleben. Das Paket einer gesamten Bodenfläche passt damit auf eine Palette und in einen Kleintransporter. Zwar ist das Paket mit 350 Kg nicht leicht, wenn man jedoch den Platzbedarf mit dem eines regulären Sprungbodens vergleicht, wird man feststellen, wie wenig das ist. Dieser benötigt im Gegensatz zu einer Airtrackfläche einen 7,5 Tonnen LKW um transportiert zu werden, inklusive einer Vielzahl von Menschen, die diesen dann ausladen und aufbauen müssen. Es ist daher nur eine Frage der Zeit bis einstellbare Airtrackflächen die regulären Sprungböden ablösen. Um das Gefühl eines konventionellen Sprungbodens zu erhalten, könnten Sie auch auf die härter aufgeblasene Airtrack-Fläche reguläre Bodenläufer legen.

 

BAF-showBei der modularen Version werden die Airtracks mit Flauschverbindungen an den Längsseiten ausgestattet, sodass diese mit Klettkeilen verbunden werden können. So könnten die einzelnen Airtracks auch flexibel genutzt werden. Diese Variante ist jedoch teurer und durch die Klettelemente auch verschleißanfälliger.