Airgym Landematte

Airgym Landematte

Airgym Landematte LogoDie neue Landematte setzt die Revolution der aufblasbaren Matten von
Airgym fort. Was mit den Airgym Airtracks als Verbesserung für Bodenläufer begann, gibt es nun mit der ersten aufblasbaren und patentierten Landematte von Airgym auch für Landungen.
Wie bei Airgym Airtracks kann auch bei der Airgym Landematte durch die Einstellung des Luftdrucks das Trainingsgerät optimal auf den Nutzer eingestellt werden. Egal ob  „weich“ für die ersten Sprünge oder „fest“ genug für perfekte Landungen.

Airgym Landematte Logo2
Mit einer Größe, auf die eine Super-Soft „Happy Landing“ Matte von 2 x 3 m perfekt befestigt werden kann, fühlt sich die Matte auch wie jede Super-Soft-Matte (RG 18) an.

Die Matte ist überall vielseitig einsetzbar. Selbstverständlich passt die Matte genau an die Airgym Airtracks, doch auch in Kombination mit allen anderen Geräten kann sie selbstverständlich uneingeschränkt genutzt werden.

Durch die Konstruktion aus Heytex Doppelwandgewebe kann die Matte auch „auf den Kopf“ gedreht werden. Dadurch erhält man ein stabiles Podest zum Gehen und Springen.

Dimensionen:

L/B/H: 300/200/65 cm

Gewicht: ca. 35 Kg

 

Ausstattung:

  • Patentiertes 2-Kammer-Luftsystem, bei dem nur eine Kammer gefüllt wird
  • 4 Luftöffnungen der 2. Kammer zur weiteren Einstellung der Dämpfungseigenschaft
  • Ein kleines und ein großes Ventil zum Befüllen, Entleeren und Messen
  • 4 Tragegriffe
  • Klettlasche zur Verbindung an Airgym Airtracks
  • Umlaufendes Flauschband auf der Oberseite zur Verbindung von zusätzlichen Matten

Vorteile gegenüber Matten aus Schaumstoff:

  • Erfüllt die Eigenschaften von einer Vielzahl von Matten:
    • Podest
    • Landematte
    • Weichboden
    • Super-Soft-Matte
  • Kann in einem Auto transportiert werden, einfach die Luft rauslassen uns los geht’s
  • Kann durch das geringe Gewicht auch jederzeit bewegt und verstaut werden
  • Durch den Luftdruck ist die Matte in den Eigenschaften anpassbar

Funktionsweise:

Durch ein patentiertes 2-Kammer- wird der Aufprall schnell und sanft abgefeuert.

Eine Luftkammer wird durch ein Hochleistungsgebläse nach Belieben gefüllt. So wie bei Airgym Airtracks ist die Airgym Landematte ebenfalls druckkonstant, sodass ein einmaliges Befallen je Trainingseinheit ausreicht.

Die zweite Luftkammer wird durch die Abdeckung der ersten Kammer erzeugt. Die zweite Kammer wird bei jeder Landung entleert, sodass der Aufprall abgefedert wird. Wenn der Nutzer die Matte verlässt, sorgt die erste Luftkammer dafür, dass die entleerte Kammer in Sekunden wieder befällt wird und die Landematte wieder voll bereit ist.

DSC03043Dies alles erfolgt ohne einen Eingreift der Nutzer, diese benutzen die Matte so wie sie es immer getan haben.