Woraus besteht eine Airtrack?

Doppelwandgewebe

Heytex Doppelwandgewebe made in Germany für Airgym AirtracksKernstück der Airtracks ist das Doppelwandgewebe HEYtrax der deutschen Firma Heytex. Das weltweit einzigartige Material besteht aus tausenden Fäden, die die Dicke und Parallelität des Materials vorgeben. Abgedeckt wird das Gewebe auf beiden Seiten mit mehreren Schichten.

Eine hochkomplexe Webtechnologie ermöglicht die Herstellung der HEYtrax Abstandsgewebe. Im Webprozess wird durch Eintrag von definierten Mengen an Polfäden eine sehr hohe kraft- und formschlüssige Verbindung zwischen zwei Gewebeflächen hergestellt. Hierdurch ist auch bei großem Innendruck eine sichere und stabile Verbindung der beiden Lagen gewährleistet. Durch die Art der Webtechnik wird eine Oberfläche geschaffen, die weniger Beschichtungsmasse für aufblasbare Konstrukte bedarf. Somit ist das Produkt im Verhältnis wesentlich leichter als andere Abstandstextilien. Je nach Menge der Befüllung erhalten Sie entweder ein extrem stabiles oder ein in seiner Rücksprungkraft und Nachgiebigkeit stufenweise regulierbares Konstrukt.

Airgym Airtracks sind nach REACH produziertAirgym-Airtracks erfüllen die REACH-Norm. HEYTex garantiert die Konformität der verwendeten Materialien mit den Normen der europäischen REACH Compliance. Diese enge Zusammenarbeit von Produzenten der hochwertigen Bestandteile und die Verarbeitung von Airgroup Industries liefern ein Endprodukt in einer Qualität, die auf dem Markt sonst unerreicht bleibt.

 

Label-product-numberAirgym-Airtracks durchlaufen vor der Auslieferung einen intensiven Funktionstest um Belastbarkeit und Druckkonstanz den Qualitätsstandards entsprechend zu überprüfen. Die zugeordnete Kontrollnummer belegt die individuelle Funktionsprüfung.

Nur bei uns erhalten Sie klare Informationen, wo die verarbeiteten Materialen herstammen.

Vincotte gibt es bei Airgym AirtracksDas Vincotte Zertifikat (getestet HP33) zeichnet die Airgym-Airtrack zudem als ein sicheres Kindersportgerät aus.

Anders als die nachgeahmten Produkte aus dem außereuropäischen Ausland durchlaufen die Materialen des deutschen Herstellers fortwährend der Qualitätskontrolle. Indikatoren, dass die Materialien nicht aus Deutschland kommen sind daher Werbetexte wie: „know-how aus Deutschland“ oder „Sport DWF“. Damit wird allerdings nur zum Ausdruck gebracht, dass das Patent des deutschen Herstellers Heytex nachgeahmt wurde, um abseits der europäischen Kontrollen und Löhne produzieren zu können. Nur auf Airgym Airtracks finden Sie daher das Heytex-Logo!

Sonstige Komponenten

Ventilanschlüsse bei Airgym AirtracksEbenso wie das Doppelwandgewebe erfüllen auch die übrigen Planenstoffe höchste Qualitätsansprüche. Wie bei einer Vielzahl der Komponenten handelt es sich auch bei den Seitenwänden um langlebige und strapazierfähige Materialien aus dem Bootsbau. Hier wurden diese über Jahre weiterentwickelt und für den dauerhaften Einsatz unter härtesten Bedingungen ausgelegt. Alle Nähte werden ausreichend stark dimensioniert und mehrfach geprüft. Jede Airtrack muss eine 16-stündige Druckprüfung bestehen.

hochwertige Ventile bei Airgym AirtrackUm auch dauerhaft luftkonstant betrieben zu werden, werden auch an die Ventile höchste Ansprüche gestellt. Jede Airtrack ist mit mehreren Ventilen ausgestattet. Hierbei dient das graue allerdings ausschließlich zum Anschließen des Manometers. Zum Befüllen und Entleeren ist die Airtrack mit größeren schwarzen Ventilen ausgestattet. Diese ermöglichen durch ihren größeren Luftdurchlass eine nur wenige Minuten dauernde Inbetriebnahme der Hochleistungsgebläse. Dadurch wird die Lebensdauer der Gebläse deutlich erhöht. Beide Ventile können durch Eindrücken des mittleren Stiftes manuell geöffnet oder geschlossen werden. Die Ventildeckel dienen als zusätzlicher Schutz.

Feste Griffe für Airgym AirtracksUm ein Maximum an Flexibilität auch im laufenden Training zu gewährleisten, ist jede Airtrack mit stabilen Kunststoffgriffen ausgestattet. Diese ebenfalls aus dem Schlauchbootbau bewährten Komponenten erlauben es, dass die Airtrack im aufgeblasenen Zustand jederzeit neu positioniert werden kann. Sollten ausnahmsweise weiche „Soft-Griffe“ gewünscht werden, kann dies selbstverständlich kundenspezifisch angepasst werden.

Jede Airtrack erhält weiße Orientierungslinien als Standardausstattung. Im Normalfall wird die Linie auch dazu genutzt, dass etwaige Längsnähte damit verdeckt werden. So ist auch zu erklären, dass die 2,10 m breite Bahn keine Mittellinie hat. Mit diesem Wissen ausgestattet, kann man auch schnell feststellen, ob es sich bei einer ca. 2 m breiten Bahn um hochwertiges Heytex-Gewebe ober Importware handelt. Da die Rollenware aus Fernost 2 m breit ist besitzen die daraus hergestellten Airtracks auch nur eine Orientierungslinie. Für mehr Informationen, wie sich die breiten der Airgym Airtracks ergeben besuchen Sie unsere Airtrack Übersichtsseite.

Round-cornerEbenfalls Standard ist der 15cm breite Flauschbandstreifen an den Stirnseiten der Airtracks. Durch diesen können Anlaufkeile, Landematten oder weitere Airtracks unproblematisch miteinander fest verbunden werden. Auf Wunsch können selbstverständlich weitere Kontaktstellen mit Flauschband versehen werden.

Folge dieser Auswahl an hochwertigen Produkten und jahrelange Erfahrung in der Produktion ist eine unvergleichbare Garantie von 5 Jahren auf die Airgym Airtrack. Unser Werk ist stolz darauf, dass auch nach Hunderten produzierten Airtracks über viele Jahre sich die kontinuierliche Arbeit auszahlt und ein Qualitätsversprechen von 5 Jahren für uns kein Risiko darstellt! Fragen Sie andere Hersteller nach deren Garantiezeiten.